header

Flap

Der Flap ist eine dünne Hornhautlamelle die durch das einschneiden der Hornhaut durch ein Mikrokeratom oder einen Femtosekundenlaser entsteht. Der Flap ist nicht ganz vom Auge abgetrennt und wird zur Korrektur der Fehlsichtigkeit nach hinten geklappt und wächst nach der Behandlung wieder an.
Hinweis:
Die hier angebotenen Informationen dürfen in keinem Fall als Ersatz für eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden.

Der Inhalt von www.augen-lasern-basics.de kann und darf nicht verwendet werden, um selbstständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.