header

Die Augenoperation


Wer nimmt eine Augenoperation vor?

Augenärzte, Kliniken, Universitätskliniken und spezielle Augenzentren (Laserzentren).

Operationsmöglichkeiten für Fehlsichtigkeit werden in Deutschland mittlerweile in zahlreichen Städten angeboten. Fast alle großen Städte bieten mehrere Möglichkeiten für eine Laser Augenoperation. Dabei gibt es spezialisierte Kliniken (Augenkliniken bzw. Laserkliniken) die nur auf Augen Operationen spezialisiert sind und die eine gute Wahl darstellen, weil Sie die neuste Technik benutzen und die meisten Erfahrungen mit Laser OP’s aufweisen können. Als Alternative werden Laserbehandlungen aber auch in immer mehr normalen Augenarztpraxen angeboten.

Die meisten Augenkliniken und Behandlungszentren bieten die Möglichkeit der kostenlosen Vorinformation.
Das bedeutet es werden kostenlos Informationsmaterialien zur Verfügung gestellt und Informationsabende abgehalten. In Lasik Zentren gibt es oft vorgefertigte Videos der Augen OP die Online abgefragt werden können.

Nehmen Sie dieses kostenlose Angebot war und informieren Sie sich gründlich.

Wie finden Sie den richtigen Arzt / Operateur?

Das Lasern des Auges ist, wie jede Augen OP, eine Sache des Vertrauens. Sie wollen, dass der Arzt alles in seiner Macht stehende tut, das die Augen Operation ein Erfolg für Sie (und dadurch auch Ihn) wird. Wichtig ist dabei, dass der Arzt sich ständig fortbildet. Fortbildung ist in einem solchen, schnell wachsenden Markt wie dem Augen lasern ein muss, da es jedes Jahr technische Neuerungen gibt die der Augenarzt kennen sollte.

Wichtiger erster Punkt - Fragen Sie nach den Fortbildungskursen des Augenarztes und wann er diese Absolviert hat. Dadurch können Sie sich im Vergleich mit anderen Ärzten die Sie besuchen ein Bild machen

Wichtiger zweiter Punkt – Gehen Sie immer am Anfang zu mehreren Ärzten (mindestens 3). Nur so können Sie überhaupt Vergleichen, welcher Arzt der Richtige für Sie ist.

Weiter sollten Sie wissen das alle Ärzte die eine Augenoperation durchführen die Qualitätsrichtlinien der Kommission Refraktive Chirurgie (KRC) der DOG und des BVA bestehen müssen. In diesen Richtlinien wird festgelegt, welche Qualifikationen ein Augenarzt mitbringen muss um operieren zu dürfen.

Mehr Infos unter http://www.augeninfo.de/krc/qualit.pdf

Zum Beispiel müssen Augenärzte einmal im Jahr einen Aufbaukurs oder einen Fortbildungskurs der KRC besuchen um behandeln zu dürfen! Dieser wird mit einer Bescheinigung abgeschlossen, welche der Augenarzt Ihnen vorlegen können muss.

Das wichtigste um den geeigneten Arzt für einen zu finden sind nicht die Infobroschüren und die Informationsabend bzw. der Internetauftritt sondern vor allem das persönliche Gespräch mit dem Operateur. Es geht hier um eine tiefgreifende Entscheidung, also nehmen Sie sich Zeit und vor allem entscheiden Sie nicht nur anhand der Qualifikationen des Arztes sondern schätzen Sie auch ein ob Sie dem Augenarzt vertrauen. Den durch Vertrauen in Ihren Arzt begeben Sie sich entspannter und erfolgssicherer in die Behandlung. Das fördert die Wahrscheinlichkeit auf eine erfolgreiche Augen Operation und eine schnellere postoperative Heilung.
Hinweis:
Die hier angebotenen Informationen dürfen in keinem Fall als Ersatz für eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden.

Der Inhalt von www.augen-lasern-basics.de kann und darf nicht verwendet werden, um selbstständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.